Skip to main content Skip to page footer

Gute Praxis

Die Fachstelle Querschnittsthemen im ESF Plus wird immer wieder nach Beispielen gefragt, wie die Querschnittsthemen gut umgesetzt werden können. Um diesem Wunsch nachzukommen, finden Sie an dieser Stelle eine Sammlung von Beispielen Guter Praxis, die nach und nach erweitert wird. Neu hinzukommende Beispiele werden jeweils in unserem Newsletter angekündigt.

Bei der Sammlung geht es nicht um Best Practice Beispiele, sondern um Beispiele Guter Praxis. Gute Praxisbeispiele müssen bestimmten Mindestanforderungen genügen. Sie müssen potenziell übertragbar sein und ihre Wirksamkeit muss plausibel sein. Die Auswahl erfolgt durch die Fachstelle selbst. Es werden Beispiele für gute fachpolitische Analysen oder Interventionen ebenso wie gute Beispiele für das Verfahren (Programm- und Projektebene) aufgenommen. Beispiele werden in erster Linie aus dem Bundes-ESF Plus kommen und sollen die Vielfalt im ESF Plus berücksichtigen.

Wichtig ist: Es geht dabei nicht darum, ein ganzes Programm oder Projekt als beispielhaft herauszustellen, sondern nur einzelne besonders gelungene Aspekte auf der Verfahrens- oder fachpolitischen Ebene.

Diese Beispiele sollen dazu einladen, über einen direkten Transfer der vorgestellten Ansätze nachzudenken, sie können aber auch zur Entwicklung eigener Ideen anregen und Lust darauf machen, selbst kreativ zu werden.
 


Beispiele Guter Praxis

ESF+ Hessen - Leitfaden zur Umsetzung der Bereichsübergreifenden Grundsätze und spezifische Arbeitshilfen für Projektträger und Vorhaben

Die Verwaltungsbehörde des ESF+ in Hessen hat einen Leitfaden zur Umsetzung der Bereichsübergreifenden Grundsätze sowie drei flankierende Arbeitshilfen zu jedem Querschnittsthema für Projektträger entwickelt.

Beispiel Guter Praxis ESF+ Hessen - Mai 2024

Integration durch Bildung - konkrete Hinweise zur Umsetzung der Querschnittsthemen

Das Programm Integration durch Bildung gibt in der Förderrichtlinie und den Auswahlkriterien in vorbildlicher Art und Weise konkrete Hinweise, wie die Bereichsübergreifenden Grundsätze inhaltlich umgesetzt werden können.

Beispiel Guter Praxis Integration durch Bildung - März 2024


Wandel der Arbeit - Verankerung des gleichstellungspolitischen Doppelansatzes

Im ESF Plus-Programm Wandel der Arbeit wurden in der Programmkonzeption sowie der Programmplanung optimale Voraussetzungen für die durchgängige Verankerung des gleichstellungspolitischen Doppelansatzes in der Projektumsetzung entwickelt.

Beispiel Guter Praxis Wandel der Arbeit - Januar 2024


Nachhaltig im Beruf (NIB) - Umsetzung der Ökologischen Nachhaltigkeit in der Beruflichen Bildung

Mit dem Programm Nachhaltig im Beruf - zukunftsorientiert ausbilden (NIB) wird eine nachhaltigkeitsorientierte Berufsbildung in Betrieben sowie in außer- und überbetrieblichen Berufsbildungsstätten gefördert. Im Fokus der ersten Förderungen steht die Qualifizierung des ausbildenden Personals.

Beispiel Guter Praxis Nachhaltig im Beruf - November 2023


WIR – Inklusion als Querschnittsaufgabe bei der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Das Förderprogramm WIR fördert Netzwerke zur Unterstützung von Geflüchteten, um eine bessere Teilhabe am Arbeitsmarkt zu erreichen, legt dabei einen Schwerpunkt auf die Unterstützung von Geflüchteten mit Behinderungen und setzt so besonders gut den Anspruch um, die Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention zu berücksichtigen.

Beispiel Guter Praxis WIR - September 2023


EhAP Plus – Förderrichtlinie sieht Förderung von Sensibilisierungs-Workshops vor

Im Programm EhAP Plus ist die Sensibilisierung von öffentlichen Verwaltungen und Hilfesystemen u.a. durch interkulturelle Workshops zu Antidiskriminierung und Antiziganismus eines von drei Einzelzielen. Dies wird durch Evaluationsergebnisse aus dem Vorgängerprogramm argumentativ begründet und durch einen Leitfaden unterstützt.

Beispiel Guter Praxis EhAP Plus - Juli 2023